Richard David Precht

Die Kunst, kein Egoist zu sein

Warum wir gerne gut sein wollen und was uns davon abhält

Warum es uns so schwer fällt, gut zu sein.

Ist der Mensch gut oder schlecht? Ist er in der Tiefe seines Herzens egoistisch oder hilfsbereit? Und wie kommt es eigentlich, dass sich fast alle Menschen mehr oder weniger für „die Guten“ halten und es trotzdem so viel Unheil in der Welt gibt? Das Buch stellt keine Forderung auf, wie der Mensch zu sein hat. Es untersucht die Frage, wie wir uns in unserem täglichen Leben tatsächlich verhalten und warum wir so sind, wie wir sind: Egoisten und Altruisten, selbstsüchtig und selbstlos, kurzsichtig und verantwortungsbewusst. Ein Buch, das uns dazu bringt, uns selbst mit neuen Augen zu sehen!

"'Ein sehr gutes Buch über Moral."

Denis Scheck, Druckfrisch

Mit „Die Kunst, kein Egoist zu sein“ trifft Richard David Precht mal wieder den Nagel auf dem Kopf und nimmt ein topaktuelles Thema auf, das uns alle angeht. In Zeiten konzeptloser Politik, die sich nur noch an Tagesthemen abarbeitet und schon lange den Kontakt zum Bürger verloren hat, sind die Eigeninitiative des Einzelnen und sein Engagement im kontextuellen Zusammenspiel mit den gesellschaftlichen Kräften mehr denn je gefragt.

kulturbuchtipps.de

Richard David Precht

Publizist / Autor / Philosoph


Oben
Copyright © Richard David Precht